Vitalimpulse Gabi Weiß

Das Konzept für mehr Vitalität

Vegetarische Ernährung

Vegetarische Ernährung ist immer mehr im Kommen. Aus verschiedenen Gründen verzichten die Menschen auf Fleisch und Fisch. Ich persönlich verzichte seit mehr als zehn Jahren darauf. Ich wollte erst kein Fleisch mehr essen, das aus Massentierhaltung stammt und habe nur noch Biofleisch gekauft – und das selten. Doch auch der gesundheitliche Aspekt rückte schnell in den Vordergrund. Nach kurzer Zeit habe ich entschieden, ganz darauf zu verzichten. Mit meiner klaren Haltung habe ich auch meine Familie überzeugt. Sowohl mein Mann als auch meine beiden Söhne waren damit einverstanden.

Dass man ohne Fleisch nicht genug Eiweiß zu sich nehmen kann, ist ein Vorurteil. Es gibt ganz wunderbare pflanzliche Eiweißquellen wie Linsen, Kichererbsen oder Nüsse, man muss sie nur entdecken. Außerdem ist der Eiweißbedarf geringer als viele denken.

Eine Fleischlose Ernährung hat große gesundheitliche Vorteile. So ist sie unter anderem entzündungshemmend und vorteilhaft für unseren Säure - Basen – Haushalt.



 



© Joshua Resnick, http://de.fotolia.com

Vegane Ernährung

Bei veganer Ernährung verzichtet man auf alle tierischen Produkte. Dazu gehören auch Eier, Honig und Butter. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, die vegane Ernährung auszuprobieren, sollten Sie sich damit beschäftigen, wie das Ganze gut und vor allem gesund umzusetzen ist. Ein Fehler ist es meines Erachtens, sich mit Ersatzprodukten wie Tofuwurst oder Ersatzkäse zu behelfen. Hierbei hat man eine Fülle von Ersatz- und Begleitstoffen, die wiederum auch nicht gesund sind. Am besten ist der Einkauf von natürlichen Lebensmitteln, die Sie dann frisch zubereiten. Bitte achten Sie bei jeder Mahlzeit auf genügend Vital- und Ballaststoffe aus Gemüse und Salat und einer Portion Eiweiß aus Linsen, Kichererbsen, Nüssen oder anderen pflanzlichen Eiweißquellen.